2. Männer
TuS Aumühle-W. 2
23
19

FC St. Pauli 2 - TuS Aumühle-Wohltorf 2 23:19 (11:6), 'Heimspiel' am 07.10.2017, 18:00 Uhr, Thedestraße

––

Tiefstapler

Mensch, da hätten wir am Samstag ja beinahe unserem kommenden Gegner zu viel von unserem Können gezeigt. Nachdem wir durch unsere barbarisch gute Abwehr die ersten 15 Minuten die Null gehalten haben, zischte uns Moritz von der Bank zu wir sollten ein bisschen piano machen, es wären „Snitches“ in der Halle. Und tatsächlich! Da saßen sie, gut getarnt mit beigem Trenchcoat und einer Zeitung vorm Gesicht in die zwei Löcher geschnitten wurden. Eifrig schrieben sie sich all unsere Spielzüge und Defizite in der Abwehr (wenn es denn überhaupt welche gibt) auf.

Zum Glück können wir auf Kommando schlecht spielen, sodass Aumühle bis zur Halbzeit auf 5 Tore rankommen konnte. Auch nach Wiederanpfiff ließen wir uns nicht anmerken welches Potential in uns schlummert und haben den Gegner kurz den Ausgleich angeboten um am Ende das Spiel mit einem souveränen Respektabstand von 4 Toren zu gewinnen.

Wenn unser Plan aufgeht wird unser kommender Gegner sein Training an unsere bisweilen dürftige Leistung anpassen. Heißt konkret: Dienstag und Donnerstag ein Stündchen kicken und Samstag Abend schön saufen gehen. Was er aber nicht weiß:

1. Geheimwaffe: Felix D., der die vollen 60 Minuten auf der Bank saß, damit der Gegner denkt der kann eh nix.
2. Geheimwaffe: Unsere dicke Überraschung Tobias K.
3. Geheimwaffe: Jan L.-T. der wuselige Ballverteiler und Torewerfer auf der Mitte

Wer sich von unseren 3 Waffen selbst überzeugen möchte ist recht herzlich am kommenden Sonntag um 14:00 Uhr zum Derby in die Sporthalle Angerstraße eingeladen!

Eure Zweite Männer

––