Rellinger TV 2
2. Frauen
11
20

Rellinger TV 2 - FC St. Pauli 2 11:20 (6:9), Auswärtsspiel Egenbüttel, 07.10.17, 18.30 Uhr

––

¡Hasta la victoria siempre!

Bei ordentlichem Schietwedder ging es Samstag los nach Rellingen, diesmal auch endlich wieder mit der ganzen Bande. Der Regen wirkte sich nicht negativ auf unsere Stimmung aus, im Gegenteil, bestens gelaunt wollten wir es nun besser machen als letzte Woche.

Die Abwehr stand gut und die Gegner wussten nicht so richtig dagegenzuwirken. Eine gute Kommunikation, Konzentration und eine saubere Torwartleistung spiegelten die Anzahl der Gegentore zum Ende der ersten Halbzeit wider. Leider sah die Neun auf der Anzeigetafel weniger schön aus. Wir nutzten vorne teilweise unsere Chancen nicht oder kleine technische Fehler und der Schiri machten uns einen Strich durch die Rechnung. So lagen wir in der ersten Halbzeit zwischenzeitlich auch das erste Mal in dieser Saison zurück.

In der Halbzeitpause machte Steffen dann erstmal die Ansage, dass wir uns vorne belohnen sollen für die gute Abwehrleistung. „Immer bis zum Sieg“, so zogen wir dann langsam in der zweiten Halbzeit dem Rellinger TV davon. Die Zwei-Minuten-Strafen und eine rote Karte brachten uns dabei nicht aus dem Konzept. Die Entscheidungen vom Schiedsrichter waren für uns nicht immer nachvollziehbar, aber war der Sieben-Meter nicht gerechtfertigt, sorgte Melli dafür, dass dieser auch nicht ins Tor ging. Verdient endete das Spiel 11:20.

Mit knurrendem Magen ging es danach mit dem Team, Freunden und Familie zu Da Mario, wo wir den Abend feucht-fröhlich mit einem lauten „Feliz Navidad“ ausklingen ließen. Nächste Woche Samstag, am 14.10.17 um 16.00 Uhr geben wir wieder Gas zu Hause in der Budahölle.

––